Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Radsportvereins "Rheinstolz" Wyhl

Nach einem sehr gelungenen 49. Wyhler Straßenrennen sagen wir Danke!

 

Der RSV „Rheinstolz“ Wyhl organisierte am 15. Mai nach zweijähriger Pause sein 49. Straßenrennen und war gleichzeitig auch Ausrichter der der diesjährigen Bezirksmeisterschaft des Bezirks 3 Freiburg des Badischen Radsportverbands.

 

Das Wetter meinte es am Sonntag besonders gut und wir möchten und ganz herzlich bedanken: 

 

Bei all unseren Sponsoren, die mit Ihren Spenden und Förderungen diese Veranstaltung unterstützen und dadurch die Organisation des Radrennens in Wyhl ermöglichten.

Bei allen Helfern, die vor und hinter den Kulissen tätig waren.

Bei den Streckenposten, die auf dem traditionellen Straßenkurs für die Sicherheit der Fahrer und Anlieger sorgten.

Beim DRK Ortsverein Wyhl, die uns mit Ihrem Sanitätsdienst unterstützten.

Bei allen Teilnehmer, Betreuern und den Eltern der Jugendlichen, denn ohne sie wäre es keine so spannende Radsportveranstaltung gewesen. 

Bei den Anliegern der Rennstrecke, denn durch die Sperrung der Straßen konnte das Radrennen erst stattfinden. Danke für Ihr Verständnis.

Danke allen Besuchern an der Rennstrecke, das hat die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler Runde für Runde sehr motiviert. Danke, dass sie auch die Bewirtung des RSV Wyhl-Teams genutzt haben.

 

Zu den Ergebnissen, Bildern...

 

Die Vorstandschaft des RSV „Rheinstolz“ Wyhl e.V.

100 Jahre RSV

 

Der Radsport Verein „Rheinstolz“ Wyhl feierte 2021 sein 100-jähriges Bestehen. Leider konnten bedingt durch die Pandemie keine Feierlichkeiten ausgerichtet werden. In 2022 wird im Heimatmuseum Wyhl eine Ausstellung anlässlich 100 Jahre RSV Wyhl organisiert. Das in 2021 ausgefallene historische Rennen soll im Mai oder Juli nachgeholt werden.

 

Weitere Einzelheiten sind im Artikel der BZ vom 04. Januar 2022 und in der Sonntags BZ vom 08. Januar 2022 zu finden.

 

Wir sind ein Verein mit Perspektive...

 

und das sagen wir, weil wir über eine gesunde und strukturierte Grundlage verfügen. Unsere Jugendabteilung zählt viele junge Talente. Gemeinsam Spass am Radfahren haben, Kameradschaft pflegen und sportlich erfolgreich sein. Neben dem Jugend- und Nachwuchsradsport haben wir aktive lizenzierte Amateurfahrer, die unserem Nachwuchs unter die Arme greifen und ihnen eine wertvolle Vorbildfunktion sind. Auch Hobbysportler sind bei uns bestens aufgehoben. Wir pflegen Hobbysportgruppen die sportlich wie gesellschaftlich aktiv sind.